Was ist ein Messstellenbetreiber? Und was sind die Vorteile von inexogy als wettbewerblicher Messstellenbetreiber?

Der Wechsel des Messstellenbetreibers hat zahlreiche Vorteile. Aber wussten Sie schon, dass Sie jederzeit den Betreiber Ihres Stromzählers wechseln können? Erfahren Sie hier, was ein wettbewerblichen Messstellenbetreiber ist und wie Sie von seinen Dienstleistungen profitieren können?
Was ist ein Messstellenbetreiber?
Live-Übertragung und Darstellung der Messwerte – als wettbewerblicher Messstellenbetreiber schafft inexogy Transparenz über Ihren Energieverbrauch.

Der Messstellenbetreiber ist ein Unternehmen, das Messstellen für Strom und Gas installiert und diese betreibt. Den Punkt zwischen Netz und Kundenanlage bezeichnet man als Messstelle. Diese misst den Gas- und Stromverbrauch.

In Deutschland darf mittlerweile jeder Energieverbraucher seinen Messstellenbetreiber frei wählen (§5 MsbG). Die gesetzliche Grundlage dafür bildet das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG) aus dem Jahr 2016, das durch das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende eingeführt wurde. Es bündelt die Regelungen zur Messung und beschreibt Rechte und Pflichten zum Messstellenbetrieb, um den Ausbau der technischen Infrastruktur zu gewährleisten.

Durch die Liberalisierung entstand mit dem wettbewerblichen Messstellenbetreibers wie zum Beispiel inexogy eine neue Marktrolle. Neben Ein- und Ausbau von Messsystemen, Betrieb und Wartung von Messeinrichtungen wie Zähler, Gateway, Wandler, Kommunikations- und Steuereinrichtung schafft er als Messstellenbetreiber im günstigen Fall gleichzeitig einen zusätzlichen Mehrwert für Verbraucher.

Smart Meter ablehnen
Intelligenter Zähler und Energieportal von inexogy – führender wettbewerblicher Messstellenbetreiber Deutschlands

Aufgaben des grundzuständigen Messstellenbetreibers

Neben dem wettbewerblichen Messstellenbetreiber, der sich um potenzielle Kunden bemühen kann, gibt es laut Gesetz auch den grundzuständigen Messstellenbetreiber. Dieser ist meist identisch mit dem lokalen Netzbetreiber wie Stadtwerke oder privatwirtschaftliche Energiekonzerne und, wenn keine andere Entscheidung getroffen wird, sozusagen der “natürliche” Messstellenbetreiber für einen Haushalt oder eines Unternehmens in einer Region.

Die Grundzuständigkeit für moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme kann der grundzuständige Messstellenbetreiber laut §41 des Messstellenbetrieb Gesetzes auf ein anderes Unternehmen – etwa einen wettbewerblichen Messstellenbetreiber – übertragen. Nicht möglich ist diese Übertragung für die bislang verbauten analogen Zähler. Für diese ist der lokale Netzbetreiber verantwortlich. Wer der grundzuständige Messstellenbetreiber in einem Gebiet ist, kann hier beim Energieverbraucherportal geprüft werden.

Autor: Pablo Santiago

inexogy Newsletter

In unserem Newsletter warten aktuelle Hintergrundberichte und spannende Geschichten 
aus der inexogy Welt auf Sie.

Aktuellste Beiträge

Ein Immobilienportfolio in Aachen, bestehend aus Häusern aus den 60er und 70er Jahren, soll energetisch saniert werden. Die Entscheidung fiel auf die Realisierung von Mieterstrom mit Discovergy. Unternehmer Claus Schiffler und Miteigentümer vom Schneidemaschinenspezialisten Fecken-Kirfel erklärt, warum Mieterstrom eine hervorragende Option für die Sanierung im Bestand ist, und wie davon Mieter und Vermieter gleichermaßen profitieren.
Gerade mit Blick auf den Neustart des Smart Meter Rollouts und die Einführung zeitvariabler Stromtarife auf Basis von Smart Metern wird häufig die Frage gestellt: Wieso auf Discovergy setzen? Und was ist der Sinn und Zweck eines bundesweiten wettbewerblichen Messstellenbetriebs? Wir sind dieser Frage nachgegangen und haben aus Sicht unserer Partner (Energieversorger, Solarteure, Immobilienunternehmen oder Filialisten) die wichtigsten operativen und strategischen Vorteile der Zusammenarbeit mit Discovergy herausgearbeitet.
In gemeinsamem Projekt zwischen Discovergy und dem Anbieter von dynamischen Stromtarifen Voltego wurden die ersten intelligenten Messsysteme installiert. Die Installationen sollen im ersten Quartal 2024 Fahrt aufnehmen. Gregor Hinz, CEO und Gründer des auf Flexibilität spezialisierten Stromversorgers und Direktvermarkters, erläutert in einem Interview, warum sein Unternehmen von Anfang an auf dynamische Tarife gesetzt hat und welche Vorteile die Kooperation zwischen Discovergy und Voltego den Kunden bringt.