Intelligenten Zähler bestellt – und jetzt?

Die Abwicklung eines Zählerwechsels ist aufwändiger als man denken mag und erfordert eine reibungslose, marktkonforme Kommunikation sowohl mit Stadtwerken und Netzbetreibern als auch mit Ihnen als unseren Kunden. Erprobte Systeme und langjährige Erfahrung ermöglich es uns jedoch, diesen Prozess so schnell wie möglich über die Bühne zu bringen.
Intelligente Stromzähler bestellt

1

2

3

4

5

6

Bestellbestätigung

Nach Eingang Ihrer Bestellung prüfen wir Ihren Auftrag umgehend auf Vollständigkeit der Angaben. Sobald diese Prüfung abgeschlossen ist, erhalten Sie per E-Mail Ihre Bestellbestätigung.


Tourenplanung

Einmal bestätigt wird Ihr Auftrag für die nächste Installationstour in Ihrer Region mit eingeplant. Zwischen 6 und 10 Wochen dauert es in der Regel bis zur Installation. Jedoch kann es je nach Region oder Kapazitäten unserer Monteure zu Verzögerungen kommen.


Terminvereinbarung

Sobald die Tourenplanung steht, kontaktieren wir Sie bezüglich Ihres Installationstermins. Diesen können Sie auch direkt per E-Mail bestätigen oder ablehnen. Im Falle einer Ablehnung kontaktieren wir Sie erneut, um einen anderen Termin zu vereinbaren.


Abstimmung mit dem Netzbetreiber

Sind Sie mit dem vorgeschlagen Termin einverstanden, melden wir den Austausch Ihres Zählers bei Ihrem Netzbetreiber an und senden dem Installateur vor Ort die notwendigen Geräte für Ihre Bestellung.


Installation

Es ist soweit, Ihr neuer Zähler wird zum vereinbarten Zeitpunkt installiert. Die Montage dauert in der Regel maximal 1 Stunde. Die Strom-/Gasversorgung muss dabei für ca. 15 Minuten unterbrochen werden.


Energie visualisieren!

Innerhalb von 2-3 Tagen nach der Installation prüfen wir in unserem System, ob Ihre Bestellung erfolgreich umgesetzt wurde und Ihr Zähler in Betrieb gehen kann. Nach dieser Prüfung, sehen Sie Ihre Daten in Echtzeit im inexogy-Portal und können Sie mit Ihrem Energiemonitoring anfangen.

Autor: Pablo Santiago

inexogy Newsletter

In unserem Newsletter warten aktuelle Hintergrundberichte und spannende Geschichten 
aus der inexogy Welt auf Sie.

Aktuellste Beiträge

Das E-Auto unterwegs zu laden, ist für viele Fahrer umständlich und meist teurer als das Laden daheim. Wer es bequemer möchte, lädt sein E-Auto folglich einfach zuhause – und kann dabei auch noch viel Geld sparen. Dabei spielen Autostromtarife und intelligente Messsysteme (iMSys) eine Schlüsselrolle.
Die Energiewende ist in der Bevölkerung auf vielen Ebenen noch mit Unsicherheit verbunden. Dahinter stecken oft fehlende Informationen; doch auch die hohen Investitionskosten zu Beginn wirken auf viele Bürger abschreckend. Ab wann rentieren sich Balkonkraftwerk, Elektroauto und Co.? Und können Bürger damit wirklich Energie und Geld sparen?
Ob Zählerstandsgangmessung, registrierende Lastgangmessung oder Wandlermessung: Im Bereich der Energiewirtschaft sind die Begriffe allgegenwärtig. Doch was genau verbirgt sich hinter diesen Fachtermini? In diesem Artikel haben einige der wichtigsten Begriffe erklärt.