Ready for Service: inexogy startet mit dem Pflicht-Rollout

Als Komplettanbieter für Smart Metering haben wir in den vergangenen Wochen einen weiteren, wichtigen Meilenstein erreicht: Auch im Hinblick auf den gesetzlich verpflichtenden Smart Meter Rollout ist inexogy nun startklar. Damit verbaut inexogy künftig nicht nur das eigene, noch nicht zertifizierte Smart-Meter-Gateway Meteroit 3.5, sondern auch das bereits vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifizierte Kommunikations-Gateway des inexogy-Kooperationspartners SAGEMCOM Dr. Neuhaus.
Zertifiziertes Smart Meter Gateway
Bereits in die inexogy Gateway-Administration integriert: BSI-zertifiziertes Gateway unseres Partners Dr. Neuhaus

Das ist deshalb ein besonderer Meilenstein, weil somit quasi jeder Anwendungsfall – vom privaten Haushalt, über das Immobilienprojekt bis zum Gewerbe- und Indusdriebetrieb – von inexogy abgedeckt werden. Insbesondere auch die Fälle, die der Gesetzgeber im Januar als Pflicht-Fälle zugeordnet hat. Im Kern geht es dabei um Unternehmen, Filialisten und Haushalte mit hohem Energieverbrauch. Diese müssen ein zertifiziertes Smart-Meter-Gateway erhalten.

Um diesen Meilenstein zu erreichen, mussten zuletzt noch zwei Bedingungen erfüllt werden: Einerseits wurde in Zusammenarbeit mit Sagemcom Dr. Neuhaus sichergestellt, dass das Smart-Meter-Gaterway Siconia SMARTY IQ und das inexogy-Software zur Gateway-Administration kompatibel zueinander sind. Genau diese Interoperabilität hat die Physikalisch-Technische Bundesanstalt PTB vor einigen Wochen bei einer Revision der Baumusterprüfbescheinigung festgestellt.

In einem weiteren Schritt musste inexogy durch den Zertifizierungsdienstleister T-Systems zertifiziert werden. Die erfolgreiche Übergabe des entsprechenden Zertifikats auf Basis der Technischen Richtlinie TR-03129-4 des BSI erfolgte im Mai.

Was ändert sich dadurch für Bestandskunden?

Für inexogy-Bestandskunden ändert sich durch das Erreichen des Meilensteins nichts. Sie haben in aller Regel das vom Unternehmen selbst entwickelte Smart-Meter-Gateway Meteroit 3.5 in ihren smarten Stromzählern verbaut. Und dieses Gateway ermöglicht die Echtzeit-Visualisierung und schafft damit den entscheidenden Mehrwert, um effizient mit Energie umzugehen, die eigene PV-Anlage zu überwachen oder Stromfresser zu identifizieren.

Das zertifizierte Gateway von Sagemcom Dr. Neuhaus kann – weil es der Gesetzgeber so möchte – derzeit nur 15-Minuten-Werte erfassen und damit weniger Transparenz beim Stromverbrauch bieten. Weil der Mehrwert für Endkunden mit zertifizierten Gateways momentan noch geringer ist als mit dem nicht-zertifizierten inexogy-Gateway, wird dieses nur und ausschließlich bei Pflicht-Einbaufällen eingesetzt.

inexogy Partner Sagemcom Dr. Neuhaus

Sagemcom Dr. Neuhaus entwickelt und produziert schon seit mehr als 35 Jahren Industrie-Modems, Router und Gateways für die sichere und zuverlässige Datenkommunikation und bringt diese Erfahrung in die SMGW-Entwicklung mit ein. In der BSI-zertifizierten Produktionsstätte in Rostock könnten theoretisch sämtliche für den deutschen Markt notwendigen Gateways hergestellt werden. Gateway-Entwicklung und Verwaltung des Unternehmens sind in Hamburg angesiedelt. Das macht Sagemcom Dr. Neuhaus für inexogy zum idealen Partner für den Pflicht-Rollout.

Autor: Pablo Santiago

inexogy Newsletter

In unserem Newsletter warten aktuelle Hintergrundberichte und spannende Geschichten 
aus der inexogy Welt auf Sie.

Aktuellste Beiträge

Ein Immobilienportfolio in Aachen, bestehend aus Häusern aus den 60er und 70er Jahren, soll energetisch saniert werden. Die Entscheidung fiel auf die Realisierung von Mieterstrom mit Discovergy. Unternehmer Claus Schiffler und Miteigentümer vom Schneidemaschinenspezialisten Fecken-Kirfel erklärt, warum Mieterstrom eine hervorragende Option für die Sanierung im Bestand ist, und wie davon Mieter und Vermieter gleichermaßen profitieren.
Gerade mit Blick auf den Neustart des Smart Meter Rollouts und die Einführung zeitvariabler Stromtarife auf Basis von Smart Metern wird häufig die Frage gestellt: Wieso auf Discovergy setzen? Und was ist der Sinn und Zweck eines bundesweiten wettbewerblichen Messstellenbetriebs? Wir sind dieser Frage nachgegangen und haben aus Sicht unserer Partner (Energieversorger, Solarteure, Immobilienunternehmen oder Filialisten) die wichtigsten operativen und strategischen Vorteile der Zusammenarbeit mit Discovergy herausgearbeitet.
In gemeinsamem Projekt zwischen Discovergy und dem Anbieter von dynamischen Stromtarifen Voltego wurden die ersten intelligenten Messsysteme installiert. Die Installationen sollen im ersten Quartal 2024 Fahrt aufnehmen. Gregor Hinz, CEO und Gründer des auf Flexibilität spezialisierten Stromversorgers und Direktvermarkters, erläutert in einem Interview, warum sein Unternehmen von Anfang an auf dynamische Tarife gesetzt hat und welche Vorteile die Kooperation zwischen Discovergy und Voltego den Kunden bringt.