Einsparzähler: Jetzt Smart Meter-Pionier werden

inexogy sucht Sie als Pilotkunde: Im Rahmen des „Pilotprogramms Einsparzähler“ werden 3.000 Haushalte und 3.000 Gewerbebetriebe mit intelligenten Stromzählern ("Smart Meter“) ausgestattet. inexogy hilft diesen Kunden mit der Visualisierung des Stromverbrauchs, allgemeinen Energiespartipps sowie individuellen Handlungsempfehlungen dabei, möglichst viel Energie einzusparen. Einen finanziellen Anreiz gibt es obendrein: Der Einsparzähler kostet lediglich 100 Euro pro Jahr, für den Einbau fallen keine Kosten an.
Einsparzähler Programm
Die Förderung des inexogy Einsparzähler-Programms wurde beendet und der Vertrieb der geförderten Smart Meter eingestellt.

Mitmachen kann jeder Haushalt, Gewerbebetrieb oder öffentliche Träger, der die neuen Technologien als echter Pionier ausprobieren möchte. Pilotkunden sollten sich regelmäßig mit ihrem Energieverbrauch auseinandersetzen, bereit sein, über ihre Erfahrungen Auskunft zu geben und allgemeine Daten zur Haushaltssituation im Kundenportal hinterlegen. Auch die Bereitschaft, die Energieeinsparempfehlungen zu befolgen, sollte vorhanden sein.

Das Pilotprogramm Einsparzähler wird vom BAFA im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert.

Die komplette Pressemitteilung der inexogy GmbH kann hier abgerufen werden.

Autor: Pablo Santiago

inexogy Newsletter

In unserem Newsletter warten aktuelle Hintergrundberichte und spannende Geschichten 
aus der inexogy Welt auf Sie.

Aktuellste Beiträge

Ein Immobilienportfolio in Aachen, bestehend aus Häusern aus den 60er und 70er Jahren, soll energetisch saniert werden. Die Entscheidung fiel auf die Realisierung von Mieterstrom mit Discovergy. Unternehmer Claus Schiffler und Miteigentümer vom Schneidemaschinenspezialisten Fecken-Kirfel erklärt, warum Mieterstrom eine hervorragende Option für die Sanierung im Bestand ist, und wie davon Mieter und Vermieter gleichermaßen profitieren.
Gerade mit Blick auf den Neustart des Smart Meter Rollouts und die Einführung zeitvariabler Stromtarife auf Basis von Smart Metern wird häufig die Frage gestellt: Wieso auf Discovergy setzen? Und was ist der Sinn und Zweck eines bundesweiten wettbewerblichen Messstellenbetriebs? Wir sind dieser Frage nachgegangen und haben aus Sicht unserer Partner (Energieversorger, Solarteure, Immobilienunternehmen oder Filialisten) die wichtigsten operativen und strategischen Vorteile der Zusammenarbeit mit Discovergy herausgearbeitet.
In gemeinsamem Projekt zwischen Discovergy und dem Anbieter von dynamischen Stromtarifen Voltego wurden die ersten intelligenten Messsysteme installiert. Die Installationen sollen im ersten Quartal 2024 Fahrt aufnehmen. Gregor Hinz, CEO und Gründer des auf Flexibilität spezialisierten Stromversorgers und Direktvermarkters, erläutert in einem Interview, warum sein Unternehmen von Anfang an auf dynamische Tarife gesetzt hat und welche Vorteile die Kooperation zwischen Discovergy und Voltego den Kunden bringt.